Startseite - buergernaheliste.de

Aktuelle Termine:

16.03. : Schlachtschüssel
20.04. : Jahreshauptversammlung
20./21.07. : Straßenfest
08./14./15./22.12. : Glühweinstand vor dem Rathaus


Im Bild von links nach rechts: Michaela Kaiser, Norbert Seemüller,  Manuela Schönhofer, Martina Sapper, Markus Buchberger, Richard Werner, Christian Oertel, Friedrich Hülsebusch, Selina Seemüller, Fritz Linz

2019: Die Bürgernahe Liste Pettstadt e.V. spendet auch 2019 wieder für die Jugendarbeit in Pettstadt

Eine Spende von insgesamt 2.300,00 €  konnten Fritz Linz, 1.Vorsitzender der Bürgernahen Liste Pettstadt e.V. (BNL e.V.) und 2.Bürgermeister von Pettstadt zusammen mit Manuela Schönhofer 2.Vorsitzende der Bürgernahen Liste Pettstadt e.V. (BNL e.V.), am 27.01.2019 im Bürgersaal des Rathauses Pettstadt, für die Kinder- und Jugendarbeit bzw. soziale Zwecke in Pettstadt überreichen.

Die Spendensumme von 2.300,00 € ist der Reinerlös des BNL-Glühweinstandes 2019.

Der Glühweinstand wurde diesmalig an zwei Adventssonntagen sowie am 

Pettstadter Weihnachtsmarkt betrieben und überbot 2018 sogar das bisherige Rekordergebnis von 2017 (2.200€). Grund hierfür ist wohl, dass sich der Pettstadter Weihnachtsmarkt einer immer größeren Beliebtheit erfreut, weil er für seine gemütliche Atmosphäre, vielfältige Aussteller und Budenbetreiber, sowie schmackhafte Gaumenfreuden bekannt ist.

Deshalb ist es uns in diesem Jahr möglich 6 Gruppierungen mit insgesamt 2.300€ zu bespenden:

·     Ferienprogramm der Gemeinde Pettstadt      500€

·     Tennisabteilung des SVP (Kinder u. Jugend)  600€

·     Anglerjugend                                               400€

·     Schützenjugend                                           200€

·     Jugendarbeit des Feuerwehrvereins              400€

·     Basketballjugend                                         200€


Besonderer Dank, gilt den ehrenamtlichen Helfern, die mit Ihren vielen Einsatzstunden in der Vorbereitung und auch während der Öffnungszeiten, zum erfolgreichen Gelingen beigetragen haben.
Der Jugendbeauftragten Michaela Kaiser konnte dieses Jahr wieder einen Scheck über 500,-€ für das alljährliche Ferienprogramm überreicht werden, das allen Pettstadter Kindern und Jugendlichen zu Gute kommt, auch ohne Mitgliedschaft in einem Verein oder einer bestimmten Gruppe.
Einen Scheck über 600,-€ konnte der Tennis-Abteilungsleiter Norbert Seemüller zusammen mit Selina Seemüller für die Tennisjugend des SV Pettstadt entgegennehmen.
Über einen Scheck über 400,-€ konnten sich die Anglerjugend Pettstadt vertreten durch Markus Buchberger, die Jugendabteilung des Feuerwehrvereins vertreten durch Richard Werner, sowie über 200,-€ die Schützenjugend vertreten durch Friedrich Hülsebusch und die Basketballjugend vertreten durch Christian Oertel, freuen.

Gerne wird die BNL e.V. auch in den nächsten Jahren den Glühweinstand in der Adventszeit beibehalten, um wie in den vergangenen Jahren, von dem Reinerlös die Sozial- und Jugendarbeit in Pettstadt zu unterstützen!!!

 

!! Herzlichen Dank !!  an all die vielen Gäste, die mit Ihrem Besuch an unserem Glühwein-Stand, dies ermöglicht haben.

Ihre Bürgernahe Liste


Liebe Mitglieder der Bürgernahen Liste,


hier nochmals ein herzliches Dankeschön an alle, die die Spende ermöglicht haben.
Die Fotos geben einen kleinen Einblick in die von Ihnen ermöglichten Aktivitäten.

Wir haben Folgendes gekauft:
- 4 Paar Stelzen
- 4 Paar Pois (Tanzbänder)
- 2 Diabolos


Viele Grüße


Brigitte Kunwald und alle Kinder der Schulkindbetreuung


Im Bild von links nach rechts: Matthias Windfelder, Erkan Esen, Jochen Weber, Johannes Linz, Sonja Hack, Fritz Linz 1. BNL-Vorsitzender und 2. Bürgermeister Pettstadt, Lukas Wahl, Martina Sapper, Luca Kauder,

2018: Die Bürgernahe Liste Pettstadt e.V. spendet auch 2018 wieder für die Jugendarbeit in Pettstadt

Eine Spende von insgesamt 2.200,00 €  konnten Fritz Linz, 1.Vorsitzender der Bürgernahen Liste Pettstadt e.V. (BNL e.V.) und 2.Bürgermeister von Pettstadt zusammen mit Manuela Schönhofer 2.Vorsitzende der Bürgernahen Liste Pettstadt e.V. (BNL e.V.), am 17.01.2018 im Bürgersaal des Rathauses Pettstadt, für die Kinder- und Jugendarbeit bzw. soziale Zwecke in Pettstadt überreichen.

Die Spendensumme von 2.200,00 € ist der Reinerlös des BNL-Glühweinstandes 2017.

Der Glühweinstand wurde diesmal an einem Adventssonntag sowie an dem 

Pettstadter Weihnachtsmarkt betrieben und überbot dieses Jahr sogar das bisherige Rekordergebnis von 2016 (2.100€). Grund hierfür ist wohl, dass sich der Pettstadter Weihnachtsmarkt einer immer größeren Beliebtheit erfreut, weil er für seine gemütliche Atmosphäre, vielfältige Aussteller und Budenbetreiber, sowie schmackhafte Gaumenfreuden bekannt ist.

Deshalb ist es uns in diesem Jahr möglich 4 Gruppierungen mit insgesamt 2.200€ zu bespenden:

·     Ferienprogramm der Gemeinde Pettstadt      500€

·     Kindertagesstätte St. Anna                           600€
(6 x 100€ für jede KITA-Gruppe)

·     Schulkindbetreuung der KITA St. Anna          350€
(Grundschule Pettstadt)

·     Kinder- und Jugendfußball des SVP               750€
(G1, F2, E1, E2 und JFG je 150€)

Besonderer Dank, gilt den ehrenamtlichen Helfern, die mit Ihren vielen Einsatzstunden in der Vorbereitung und auch während der Öffnungszeiten, zum erfolgreichen Gelingen beigetragen haben.

Der Jugendbeauftragten Sonja Hack konnte dieses Jahr wieder einen Scheck über 500,-€ für das alljährliche Ferienprogramm überreicht werden, das allen Pettstadter Kindern und Jugendlichen zu Gute kommt, auch ohne Mitgliedschaft in einem Verein oder einer bestimmten Gruppe.
Für die Kindertagesstätte St. Anna in Pettstadt konnte die Kindergartenleiterin Susanne Volk einen Scheck in Höhe von 600,-€ entgegennehmen, wodurch die 6 KITA-Gruppen eine Zuwendung in Höhe von je 100€ erhalten sollen. Zusätzlich dazu wird die Schulkindbetreuung in der Grundschule Pettstadt mit einen Scheck in Höhe von 350€ bedacht, welchen die Leiterin der Schulkindbetreuung Frau Brigitte Kunwald entgegen nahm.
Für die Fußballjugend des SV Pettstadt konnten die Jugendtrainer Johannes Linz, Erkan Esen, Christian Kauder, Jochen Weber, Matthias Windfelder und Uwe Wahl einen Scheck in Höhe von insgesamt 750,-€ entgegennehmen. Dieser ist zu gleichen Teilen für die G-Jugend (G1), die F-Jugend (F2), die E-Jugend (E1 und E2), sowie die JFG angedacht.

Gerne wird die BNL e.V. auch in den nächsten Jahren den Glühweinstand in der Adventszeit beibehalten, um wie in den vergangenen Jahren, von dem Reinerlös die Sozial- und Jugendarbeit in Pettstadt zu unterstützen!!!

 

!! Herzlichen Dank !!  an all die vielen Gäste, die mit Ihrem Besuch an unserem Glühwein-Stand, dies ermöglicht haben.

Ihre Bürgernahe Liste


Im Bild von links nach rechts: Manuela Schönhofer 2. BNL-Vorsitzende und Gemeinderätin, Jochen Hack 1. Bürgermeister, Otto Bezold Leiter Caritas-Jugendhilfe, Sonja Hack Ferienprogramm Pettstadt, Friedegunde Wicht Seniorengemeinschaft Pettstadt, Daniel Krapp und Daniela Kroack Musik- und Gesangverein, Fritz Linz 1. BNL-Vorsitzender und 2. Bürgermeister Pettstadt

2017: Die Bürgernahe Liste Pettstadt e.V. spendet auch 2017 wieder für die Jugendarbeit in Pettstadt

Eine Spende von insgesamt 2.000,00 €  konnten Fritz Linz, 1.Vorsitzender der Bürgernahen Liste Pettstadt e.V. (BNL e.V.) und 2.Bürgermeister von Pettstadt zusammen mit Manuela Schönhofer 2.Vorsitzende der Bürgernahen Liste Pettstadt e.V. (BNL e.V.), am 15.01.2016 im Bürgersaal des Rathauses Pettstadt, für die Kinder- und Jugendarbeit bzw. soziale Zwecke in Pettstadt überreichen.

Die Spendensumme von 2.000,00 € ist der Reinerlös des BNL-Glühweinstandes 2016.

Der Glühweinstand wurde wieder an zwei Adventssonntagen sowie an dem 

Pettstadter Weihnachtsmarkt betrieben und war dieses Jahr so erfolgreich wie in den vorherigen Jahren, was sowohl auf das gute Wetter sowie die konstante Beliebtheit des Pettstadter Weihnachtsmarktes zurückzuführen ist.

Die folgenden 5 Gruppierungen konnten deshalb bespendet werden:

·     Ferienprogramm                        500€

·     Musik- und Gesangsverein          400€

·     Caritas Jugendhilfe                    400€

·     Bürgerstiftung der Gemeinde      400€

·     Seniorengemeinschaft                300€

Besonderer Dank, gilt den ehrenamtlichen Helfern, die mit Ihren vielen Einsatzstunden in der Vorbereitung und auch während der Öffnungszeiten, zum erfolgreichen Gelingen beigetragen haben.

Für die neu gegründete Bürgerstiftung Pettstadt, welche gemeinnützigen und mildtätigen Zwecken gewidmet ist, konnte der 1. Bürgermeister der Gemeinde Pettstadt Jochen Hack einen Scheck in Höhe von 400,-€ entgegennehmen, ebenso Otto Bezold als Leiter der Caritas-Jugendhilfe, sowie Daniela Kroack und Daniel Krapp des Musik- und Gesangvereins Pettstadt.  

Über einen Scheck über 300,-€ konnte sich die Seniorengemeinschaft Pettstadt vertreten durch Friedegunde Wicht freuen.  

Der Jugendbeauftragten Sonja Hack konnte dieses Jahr einen Scheck über 500,-€ für das alljährliche Ferienprogramm überreicht werden, das allen Pettstadter Kindern und Jugendlichen zu Gute kommt, auch ohne Mitgliedschaft in einem Verein oder einer bestimmten Gruppe.

Gerne wird die BNL e.V. auch in den nächsten Jahren den Glühweinstand in der Adventszeit beibehalten, um wie in den vergangenen Jahren, von dem Reinerlös die Sozial- und Jugendarbeit in Pettstadt zu unterstützen!!!

 

!! Herzlichen Dank !!  an all die vielen Gäste, die mit Ihrem Besuch an unserem Glühwein-Stand, dies ermöglicht haben.

Ihre Bürgernahe Liste


Abstimmungsergebnisse Bürgerentscheide 2016

Bürgerentscheid 1: Ratsbegehren für das Bürgerhaus mit Veranstaltungssaal für bis zu 120 Personen:
Ja: 427 (65,59 %)
Nein: 224 (34,41 %)
Ungültig: 22

Bürgerentscheid 2: Bürgerbegehren für das Bürgerhaus mit Veranstaltungssall für bis zu 80 Personen:
Ja: 207 (34,05 %)
Nein: 401 (65,95 %)
Ungültig: 65

Bürgerentscheid 3: Ratsbegehren für Wohnanlage mit 23 Wohnungen:
Ja: 381 (59,16 %)
Nein: 263 (40,84 %)
Ungültig: 29

Bürgerentscheid 4: Bürgerbegehren für Wohnanlage mit 13 Wohnungen:
Ja: 252 (41,52 %)
Nein: 355 (58,48 %)
Ungültig: 66

An der Abstimmung beteiligten sich 673 Abstimmungsberechtigte. (Abstimmungsbeteiligung: 42,65 %)